WasserErlebnisPfad

  • WasserErlebnisPfad Echaz in Pfullingen

    Hier kann man was erleben! Die Wasseramsel ist unser Maskottchen. Sie weist den Weg und gibt Hinweise, was es unterwegs Besonder...

    Mehr lesen
  • Kommen Sie mit auf Erkundungstour!

    Der WasserErlebnisPfad folgt der Echaz im gesamten Stadtgebiet. Das heißt, es ist heute möglich, der Echaz und ihren Nebenarmen zu Fuß zu folgen. Eine Broschüre folgt der Echaz in der Innenstadt. Sie beginnt im Süden nahe der "Urfall", wendet im Norden...

    Mehr lesen
  • Die "Urfall"

    An der "Urfall" im Gewann Entensee teilt sich die Echaz in zwei unterschiedlich große Gewässer: Man spricht vom 3/8-Kanal und der eigentlichen Echaz, die auch 5/8-Kanal genannt wird. Der kleinere Zweig der Echaz hieß früher auch Mühlgraben. Die...

    Mehr lesen
  • Wehr und "Falle"

    Am Hauptbett der Echaz befindet sich unterhalb des Radwegs die 5/8-Falle. Unser Weg führt zu diesem Wehr, das heute elektrisch bedient wird. An dieser Stelle wird ein Teil des Wassers nach links in einen Kanal abgeleitet, der eine Turbine versorgt. Ein...

    Mehr lesen
  • Sandwiesen

    Die Echaz verfügt über eine ganz besondere Fähigkeit: Sie kann aus Wasser Stein und Sand herstellen: Tuffstein und Tuffsand! Wie funktioniert das? Dazu bedarf es einer Reihe von Bedingungen, die hier zusammentreffen. Der Prozess beginnt bereits...

    Mehr lesen
  • Die Sprache des Wassers

    Der Weg führte bisher nur durch das Gewerbegebiet "Sandwiesen", vorbei an der Firma Prettl, in früheren Jahren war dies das Areal der Papierfabrik Laibli...

    Mehr lesen
  • Sägemühle Flad und die Wasseramsel

    Nach überqueren der gewölbten Brücke in der Hohen Straße wechselt der ErlebnisPfad auf die rechte Uferseite. Der Blick fällt auf die stillgelegte ehemalige Sägemühle, gefolgt von alten Bäumen, die mit ihren Wurzeln das Ufer befestigen. Das Wasser ist k...

    Mehr lesen
  • Bachufergehölze

    Hier vergessen wir, dass wir mitten in der Stadt sind! Die Ufer der Echaz sind weitgehend durch Natursteinmauern, an manchen Punkten auch durch kleinere ...

    Mehr lesen
  • Die Baumannsche Mühle

    Die wasserreiche Echaz, aus dem Karstreservoir der Schwäbischen Alb gespeist, war von Beginn der Besiedlung an der Lebensnerv Pfullingens. Die Wasserkraft der Echaz war einst die Grundlage der Industrialisierung. Die Baumannsche Mühle, heute in städtis...

    Mehr lesen
  • Schlosspark

    Hier kann man was erleben! Besuche das historische Wasserrad im Schlosspark und versuche die Funktionsweise nachzuvollziehen....

    Mehr lesen
  • Echaz-Renaturierung

    Im Zuge der Stadtentwicklung wurde Ende 2004 das gesamte Fabrik-Areal der ehemaligen Baumwollspinnerei Gebr. Wendler abgerissen. Hier entstehen seit 2005 neue Wohngebäude. Aus Gründen des Denkmalschutzes blieb die Fassade der einstigen Fabrik stehen, d...

    Mehr lesen
  • Klostersee

    Wir befinden uns inmitten des "Wohnparks Klostersee". Der Außenbereich dieser Wohnanlage ist in den städtischen Grünzug entlang der Echaz einbezogen. Für die gelungene Anlage erhielt Pfullingen bereits 1984 die Goldmedaille im Bundes- und Landeswettbew...

    Mehr lesen
  • Weberviertel

    Das Quartier zwischen Leonhartstraße, Kraußstraße und Klosterstraße hält einige Überraschungen parat! Ein schmaler Fußpfad, beinahe ein Trampelpfad, führ...

    Mehr lesen
  • 3/8 Kanal

    Der 3/8-Kanal (früher auch Mühlgraben genannt) war früher nicht weniger wichtig als das Hauptbett der Echaz. Hier befanden sich immerhin bis zur weiteren Aufteilung in den 2/8-Kanal und den 1/8-Kanal an der Klosterstraße fünf Mühlen. Eine Turbine in de...

    Mehr lesen
  • Wässerwiesen/Naturschutzgebiet Echaz-Aue

    Ein bedeutendes, weil inzwischen sehr selten gewordenes Zeugnis früherer bäuerlicher Bewirtschaftungsformen, sind die Wässerwiesen zwischen Pfullingen und Unterhausen. Die Bewässerung der Wiesen im Echaz-Tal erfolgte noch bis in die Mitte des 20. Jahrh...

    Mehr lesen
  • Das Hakenmännle vom Urfall

    Hier kann man was erleben! Folgen Sie der Wasseramsel! Der ,,Urfall" draußen im Entensee teilt die Echaz in einen Drei-A...

    Mehr lesen

Pfad heimische Gehölze