Weberviertel

Das Quartier zwischen Leonhartstraße, Kraußstraße und Klosterstraße hält einige Überraschungen parat! Ein schmaler Fußpfad, beinahe ein Trampelpfad, führt in eine fast verborgene Welt. Zunächst kommt die Echaz munter plätschernd durch neue Vorgärten entgegen. Dann stehen wir vor der stillgelegten Volk'schen Mühle. Wild romantisch rauscht der Wasserfall herab.

Nun muss dieser Höhenunterschied überwunden werden. Klettern wir die Treppen hinauf. Der 3/8-Kanal verläuft jetzt in der Höhe. Es handelt sich hier um eine natürliche Geländeterrasse, die jedoch im Zuge von Bautätigkeit im Klosterstraßenbereich zeitweilig einsturzgefährdet war. Daher mussten die massiven Spundwände eingebracht werden. Man ist dem Echazwasser hier sehr nahe.

Hier kann man was erleben!

Echazwasser fühlen: Hier können die Hände ins Wasser gehalten werden. Im Sommer ist die angenehme Kühle des Wassers beim Einatmen zu spüren.